YORE 27 : New Memories

yore027

label: Yore
cataloguenumber: YRE027
Releasedate: 10/11/2010

Yore Returns with the Dutch duo “Morning Factory”, with their follow up release to their recent critically acclaimed “Forgotten Moments” Ep.
The new four tracker “New Memories” delivers four very modern, acid sounding tracks riding the slim line between House and Techno – a unique combination between the deep and the abstract. Morning Factory’s second Yore EP pretty much picks up where its first, Forgotten Moments, left off earlier this year. Once again we’ve got a hard-grooving four-tracker from Netherlands duo Jean-Pierre van der Leeuw and Jozef Lemmens (aka Loves Got Me High and Enzovoort) that’s a match for anything else in the Yore discography. If there’s one word that characterizes Morning Factory’s material it’s intoxicating.

Review by German Groove Magazine:
Unglaublich wie schwebend die Harmonien von „Maiden Voyage“ durch den Track tragen, während von unten die Acid-Bassline drückt, als ginge es darum, die letzten Reservisten auf die Tanzfläche zu zerren. „Last March Of The Ants geiert verspult in den Synths, bewahrt aber ein abstraktes Soul-Moment, das in „Radioshow zwar weniger deep, dafür aber umso offensichtlicher und mit mehr Akzent auf dem lässigen Groove zum Tragen kommt. „Cherish ist schließlich völlig eins mit sich und der werdenden Welt, die aus den entspannten Synths aufsteigt und den Kosmos einer herausragenden Platte abschließt.